Facebook-Seite
Drucken

Mobbing in der Schule - Wenn die Gruppe zum heißen Pflaster wird

Veranstaltung

Wann:
Di, 8. 03. 2016, - Di, 5. 04. 2016,
Wo:
Haus der Begegnung Eisenstadt - Eisenstadt, Burgenland
Kategorie:
Interaktive Vortragsreihe

Beschreibung

Mobbing kann jedes Kind treffen, ob als Opfer, als Täterin und Täter oder als Zuschauerin und Zuschauer.

  • Was ist Mobbing?
  • An welchen Anzeichen ist zu bemerken, ob ein Kind gemobbt wird oder selber mobbt?
  • Was können Eltern tun?
  • Welche Vorbeugestrategien gibt es?

Diese und die Fragen der Eltern werden im Seminar behandelt und Strategien vorgestellt und geübt.

 

Seminarreihe in 3 Teilen. Weitere Termine: 15. März und 5. April 2016. Max. 16 Teilnehmer/innen.

Freie Spenden sind erbeten. Anmeldung erbeten bis 2. März 2016.

 

Referentin: Mag. Dr. Gerlinde Grübl-Schößwender, Bildungswissenschafterin, Lebens- und Sozialberaterin, akad. Sozial- u. Heilpädagogin, Dipl. Pastoralassistentin, Dipl. Erwachsenenbildnerin.

Mehr Info: http://www.lebensbegleitung.at

 

Im Rahmen der „Vernetzten Elternbildung im Burgenland“, gefördert durch das Bundesministerium für Familien und Jugend.

 

Anmeldung:
Tel.: +43/ (0) 2682 / 63290
Fax: +43/ (0) 2682 / 63290-90
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Änderungen vorbehalten.


Veranstaltungsort

Standort:
Haus der Begegnung Eisenstadt
Straße:
Kalvarienbergplatz 11
Postleitzahl:
7000
Stadt:
Eisenstadt
Kanton:
Burgenland
Land:
Austria
Diese Website verwendet Cookies. Wollen Sie diese Seite in vollem Umfang nutzen, klicken Sie bitte auf "OK".